Unternehmensgründung
in Spanien

WAS SIND DIE SCHRITTE, UM EINE GESELLSCHA-
FT ZU GRÜNDEN?

Wenn Sie eine wirtschaftliche Aktivität in Spanien ausführen möchten, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, um Ihren Bedürfnisses gerecht zu werden. Abhängig von den Eigenschaften Ihrer Investition, können Sie zwischen der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Sociedad Limitada) oder der Selbständigkeit (autónomo) wählen. Klicken Sie hier für mehr Informationen zur Selbständigkeit in Spanien. Click here for more information of the Spanish autónomo.

Es sollte erwähnt werden, dass die GmbH das bessere Mittel ist, um den/die Gründer vor der persönlichen Haftung im Falle der Insolvenz zu schützen.

01.

GESELLSCHAFTSNAME

Zunächst muss ein Zertifikat (genannt kein-Name Übereinstimmungszertifikat) vom Handelsregister erlangt werden, welches bestätigt, dass der ausgewählte Gesellschaftsname nicht bereits besetzt ist, und auf Ihren Namen reserviert ist.

Bei LECUIDY bieten wir diesen Service online in unserer Boutique an, wo Sie drei Namensoptionen angeben müssen und wir Ihnen innerhalb von wenigen Tagen mitteilen, ob Ihre Namenswahl bestätigt wurde.

Go to BOUTIQUE

02.

NIE NUMMER

Die spanische Gesetzgebung verlangt, dass jede natürliche oder juristische Person mit wirtschaftlichen oder professionellen Interessen in Spanien, oder involviert in steuerlich relevante Vorgänge, eine Steueridentifikationsnummer haben muss (oder eine Ausländeridentifikationsnummer (NIE) für natürliche Personen). Die Nummer muss beantragt werden, wenn ein ausländischer Investor eine direkte Investition in Spanien vornehmen will, was bedeutet, dass JEDER zukünftige Gesellschafter oder Geschäftsführer einer NEWCO (neue Gesellschaft) – auch wenn derjenige nicht in Spanien ansässig sein wird.

Go to BOUTIQUE

03.

BANKKONTO

Sobald die oben aufgeführten Schritte durchgeführt wurden, benötigen Sie ein spanisches Firmenkonto, auf welches das Startkapital in Höhe von 3.000,00 € einzuzahlen ist.

Wenn Sie wünschen, können wir das Konto für Sie mit einer Rechtsanwaltsvollmacht eröffnen. Für mehr Informationen, gehen Sie zu Bankkontoeröffnung in Spanien.

Go to BOUTIQUE

04.

NOTARIELLE GRÜNDUNGSURKUNDE

An diesem Punkt können wir einen Termin beim Notar vereinbaren, um die notarielle Gründungsurkunde zu unterschreiben.

Im Rahmen unserer Dienstleistungen bieten wir an, die Unterschrift für Sie vorzunehmen, damit Sie vermeiden können, nach Spanien zu reisen.

Go to BOUTIQUE

05.

SOZIALVERSICHERUNG

Der letzte Schritt des Prozesses der Gesellschaftsgründung, parallel zu der Registrierung der wirtschaftlichen Aktivität, muss der Geschäftsführer die Gesellschaft bei der spanischen Sozialversicherung (Tesorería General de la Seguridad Social) anmelden und ungefähr 300€/Monat an Beiträgen entrichten (der Betrag ist abhängig von den persönlichen Verhältnissen, kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren).

Go to BOUTIQUE

Natürlich sind noch viele weitere rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Kontaktieren Sie uns für eine professionelle Beratung und Hilfe bei der Durchführung des Gründungsprozesses, um Fehler zu vermeiden. Sollten Sie Fragen zu Ihren spezifischen Bedürfnissen haben, so stehen wir zu Ihrer vollen Verfügung.

LECUIDY’S NETZWERK

BEI LECUIDY SIND WIR IN DER LAGE, DANK UNSERES WEITREICHENDEN NETZWERKES AN LOKALEN PARTNERN, DIENSTLEISTUNGEN FÜR GANZ SPANIEN ANZUBIETEN. OBWOHL DIE MEISTEN UNSERER SERVICES AUS DER FERNE DURCHGEFÜHRT WERDEN KÖNNEN, WIRD DER PARTNER IN IHRER REGION BEI BEDARF DIE FÜR DIE VOLLENDUNG DER OPERATION NOTWENDIGEN AUFGABEN ERLEDIGEN.

ICH BIN AN DIESEM SERVICE INTERESSIERT